Mentorenfortbildung zur Begleitung von Auszubildenden (Mentee)

Auf der Grundlage eines subjektorientierten Lern- und Bildungsverständnisses werden folgende Bereiche thematisiert:

Struktur des Begleitprozesses

  • Phasen des Berufspraktikums
  • Ausbildungsplan, Kontrakt
  • Das Anleitungs- und Reflexionsgespräch
  • Bewertung und Beurteilung der Auszubildenden

Methoden im Prozess der Begleitung

  • Konfliktmoderation
  • Kommunikationstechniken

„Lernort Praxis“ verstanden als eigener Ausbildungsort

  • Qualitätsstandards und Einrichtungsstrukturen
  • Die Praxisstelle aus systemischer Sicht
  • Subsystem: Mentorln – Mentee
  • Beziehungsdreieck: „Lernort Praxis“ – Auszubildende/r – „Lernort Schule“

Das subjektorientierte Lern- und Bildungsverständnis

  • Standortbestimmung: Ich selbst und meine Einrichtung

Status Quo und Visionen

  • Ausbildungsort – Lernort Praxis

Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz durch Lernen in komplexen Handlungssituationen

  • Verknüpfung von theoretischem Wissen mit praktischen Erfahrungen, die Bedeutung systematischer Reflexion

Rollenprofil der Mentorin, des Mentors

  • Aufgaben, Kompetenzen, Rollenbilder, Rollenerwartungen
  • Anleiten im Sinne von Begleitung, Unterstützung selbst gesteuerten Lernens
  • Beziehungsgestaltung, Grundhaltungen, Ressourcenorientierung

Die Rolle meiner/s Auszubildenden: Bedürfnisse, Bindungen, Beziehungen

Aufgaben des Begleitprozesses

  • Führen und geführt werden
  • Frauen in (An-)Leitung: Dialog, Beratung, Bewertung und Beurteilung

Arbeitsformen

  • Plenums- und Gruppenarbeit, Theorieimpulse, Fallanalyse, Rollenspiele, kollegiale Beratung, Lerntagebuch und Präsentation

Zielgruppe: MentorInnen von Auszubildenden (AJ)

7 Fortbildungstage (zzgl. zwei Regionaltreffen)

  • 2 Tage im November 2016 (Montag/Dienstag)
  • 2 Tage im Januar 2017 (Donnerstag/Freitag)
  • 2 Tage im Mai 2017 (Montag/Dienstag)
  • 1 Tag im Juni 2017 (Freitag)

Seminarzeit i.d.R. jeweils von 9:00 Uhr bis 16:45 Uhr

Ort: 
Marianum Hegne – Zentrum für Bildung und Erziehung

Infos unter Tel.: 07533-807-611

Bitte bewerben Sie sich schriftlich mit den üblichen Unterlagen, wie Anmeldeschein, kurzes Anschreiben, Kopien der Abschlusszeugnisse und Lichtbild.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Den Anmeldeschein und weitere Informationen zu Zielen und Inhalten unserer Mentorenfortbildung finden Sie in unserem Formularcenter als PDF.

Für 7 Fortbildungstage z.Zt. 555,- € incl. 7 x Tagungspauschale 
(Vollverpflegung: Frühstück, Kaffee/Tee, Mittagessen, Kaffee/Tee & Kuchen etc.)