Das sozialwissenschaftliche Gymnasium (SGGS)

Berufliches Gymnasium, Sozial- und gesundheitswissenschaftliche Richtung, Profil Soziales (SGGS)

Grundsätze

  • Menschen sind als Geschöpfe Gottes eigenständige Individuen auf dem Weg zu ihrem Selbst („Werde, der Du bist!“)
  • Jeder Mensch ist anders – jeder Mensch lernt anders
  • Bildung braucht Zeit
  • Bildung ist ein aktiver Akt des Jugendlichen; Schule und Lehrer schaffen die Bedingungen, dass der/die Jugendliche sich bilden kann
  • Bildung ist immer ganzheitlich
  • Bildung und Erziehung vollziehen sich im partnerschaftlichen Verhältnis zwischen Schule und Eltern (Erziehungspartnerschaft)
Fußspuren

4 Säulen

  1. Lernen in Selbst- und Mitverantwortung
  2. Individuelle Lernbegleitung mit methodischer Orientierung an Lernwerkstätten und Lernlandschaften
  3. Schulpastorale Konzeption mit bewusster Werteorientierung
  4. Fokussierung auf die berufliche Orientierung und Studierfähigkeit (nicht Abschluss-, sondern Anschlussfähigkeit)

Dem Anmeldformular ist zwingend eine Bewerbungsschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild sowie eine beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses beizulegen. Das Anmeldeformular als PDF finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch das Beiblatt "Informationen zur Anmeldung".

Eine Online-Anmeldung ist aktuell noch nicht möglich.

Aufnahmegebühr – EINMALIG

160,– €

(wird fällig bei Vertragsabschluss – darin enthalten 1 Monatsrate Schulkosten (August 2016); bei nicht Inanspruchnahme des Schulplatzes keine Rückerstattung!)

 

Schulkostenbeitrag pro Schuljahr

1.560,– €
zahlbar in 12 Monatsraten zu je 130,00 €

(jeweils vom 1. August bis 31. Juli des laufenden Schuljahres)

 

Für Schulbücher (im Falle des Kaufes) zum Ausbildungsbeginn

ca. 200,– €

 

Stand: Januar 2016 (Änderungen vorbehalten)

Eine PDF-Datei der Kosten finden Sie hier.