- LINZER SCHUELERINNEN BEENDEN EUROPAPRAKTIKUM

Nach intensiven Erfahrungen in Kindertagesstätten im Landkreis Konstanz beendeten sechs Schülerinnen aus Linz (Österreich) ein erfolgreiches Praktikum im Rahmen des Erasmus+ Programms der EU, das in diesem Jahr von Frau Steinebach und Frau Schmitt begleitet wurde..

Im Rahmen dieses Programmes haben Schülerinnen und Schüler aus Europa die Möglichkeit im Rahmen ihrer Berufsausbildung ein Praktikum im europäischen Ausland zu machen.

Das Marianum beteiligt sich seit fast 15 Jahren an diesem Projekt und so konnten rund 100 Schülerinnen und Schüler in den letzten Jahren wertvolle Auslandserfahrungen machen.

Die Partnerschaft mit der ebenfalls in Trägerschaft der Kreuzschwestern befindlichen Schule in Linz besteht von Beginn des Projektes an. Alljährlich kommen zunächst Schülerinnen aus Linz nach Hegne und im Frühsommer startet der Gegenbesuch von Hegner Schülerinnen und Schülern in Linz.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ergeben sich so wertvolle Erfahrungen in pädagogischen Einrichtungen, mit unterschiedlichen Konzepten und pädagogisch unterschiedlichen Vorstellungen. Eine wichtige Bereicherung im Rahmen der Berufsausbildung und ein Baustein für das Zusammenwachsen in Europa.