Aktuelle Themen

Schwerpunkte wählen

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN FÜR DAS SCHULJAHR 2020/2021

 

 

Hier finden Sie die Termine für das kommende Schuljahr

 

NEUE TERMINE: RELIGIONSPÄDAGOGISCHE FORT- UND WEITERBILDUNG

 

 

Im Marianum Hegne werden seit über 50 Jahren Erzieher*innen mit einem Schwerpunkt im Bereich  Religionspädagogik ausgebildet. Mit diesem großen  Erfahrungs- und Kompetenzschatz bieten die Religions- pädagoginnen des Marianums unterschiedliche Fort-  und Weiterbildungen an:

1. Veranstaltung:

18./19. November 2019 oder

2. Veranstaltung:

11./12. Mai 2020

Thema: Wertebildung - Das Leben feiern

Leitung: Gabriele Rasche

 

3. Veranstaltung:

6./7. Februar 2020

Thema: Philosophieren und Theologisieren mit Kindern

Leitung: Nina Bürkle

Detailierte Informationen finden Sie in unserem  Flyer und dem Anmeldeschein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

NEUE TERMINE: MARIANUM KOMPAKT - IMPULSE AUS DER ERZIEHERAUSBILDUNG

 

 

Ab November starten wir wieder mit unserer Weiterbildungsreihe Marianum kompakt - Impulse aus der Erzieherausbildung.

Die 1. Veranstaltung findet am Donnerstag, 28. November 2019 statt.

Thema: Stärkenorientierte Pädagogik bei herausforderndem Verhalten

Referentin: Frau Ursula Steinebach

Unseren neuen Flyer sowie den Anmeldeschein findenSie hier.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

KLOSTERERLEBNISTAGE VOM 10.-13.10.2019

 

 

Initiiert werden die Klostererlebnistage vom Projekt "Kirchen, Klöster & Konzil in der Bodenseeregion", einem Zusammenschluss von Touristikern, Kulturschaffenden und Vertretern der Kirchen. Ihr Ziel ist es, die Einzigartigkeit der Kombination und Verknüpfung von Landschaft, Baukunst und Spiritualität in der internationalen Bodenseeregion aufzuzeigen.

Wir als Kloster Hegne sind Teil der "KLOSTERERLEBNISTAGE BODENSEE" vom 10.-13. Oktober 2019 und stellen Ihnen gerne die Vielfalt der Aspekte klösterlichen Lebens im Kloster Hegne mit seinen Wirkbereichen Schule, Hotel und Altenpflege sowie spiritueller Bildung vor.

KLOSTERERLEBNISTAGE - Das sind die Angebote im Kloster Hegne

Klosterführungen
Do 10.10.2019 und Fr 11.10.2019, jeweils 14:00-15:30 Uhr, Treffpunkt: Klosterpforte
Sa 12.10.2019, 09:30-11:00 Uhr, Treffpunkt: Hotel St. Elisabeth, Konradistraße 1

Hoch hinaus!“ - Rundblick vom Schloss-Turm aus
Weithin sichtbar weist der Zwiebelturm von Schloss Hegne den Besucher darauf hin: Hier geht’s zum Kloster!
Schäden am Turm dieses geschichtsträchtigen Gebäudes und die Instabilität der Zierspitze waren Anlass für eine aufwendige Sanierung zwischen Mai - Juli 2018. Darüber informiert Sie vor Ort Zimmermeister und Restaurator Sebastian Schmäh aus Meersburg, in dessen Hand die Gesamtkoordination dieses nicht alltäglichen Sanierungsprojektes lag. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die geschichtliche Bedeutung von Schloss Hegne und in das Kloster heute und genießen vom Turmzimmer aus den einmaligen Rundum-Blick in die großartige Bodensee-Landschaft!
Sa, 12.10.2019, 11:00-15:00 Uhr
Treffpunkt: Klosterhof, Konradistraße 12

„Als sie eine besonders wertvolle Perle fanden…“
Gesprächsrunde mit jungen Frauen in der Ordensausbildung
Fr 11.10.2019, 16:00 Uhr und Sa 12.10.2019, 15.30 Uhr
Treffpunkt: Haus Franziskus, Konradistraße 2

„Meiner Sehnsucht Raum geben“
Wir laden am 10. und am 11. Oktober herzlich ein in die Krypta der seligen Schwester Ulrika Nisch - zu Stille und Gebet, Impulsen, Information, Möglichkeit zum Gespräch
Die Krypta unter der Klosterkirche ist täglich geöffnet von 7.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Konzert KLANGRÄUME
Chloé Lévy (Gesang), Marcus Hagemann (Cello), zum Programm
Sa 12.10.2019, 20:00 Uhr, Kapelle im Hotel St. Elisabeth, Konradistr. 1

Das Kloster Hegne auf dem Weg in die Zukunft
Das Kloster Hegne hat in einem spirituellen Organisationsentwicklungs-Prozess mit professioneller Begleitung Weichen für die Zukunft gestellt: spirituell fundiert, fachlich kompetent, wirtschaftlich gesichert. - Information und Gespräch mit der ehemaligen Provinzoberin Schwester Benedicta-Maria Kramer, ca. 1,5 Stunden
Fr 11.10.2019, 18:00 Uhr, anschl. (mit Anmeldung) Möglichkeit zum Abendessen im
                                       Restaurant des Hotels
So 13.10.2019, 11:00 Uhr, anschl. (mit Anmeldung) Möglichkeit zum Mittagessen im
                                        Restaurant des Hotels
Treffpunkt: Hotel St. Elisabeth, Konradistraße 1

Gebet und Liturgie mit der Klostergemeinschaft
Sie sind an allen Tagen herzlich eingeladen zur Feier der Eucharistie und des Stundengebets mit der Klostergemeinschaft.

Das gesamte Programm für die Klostererlebnistage 2019 finden Sie hier!

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

JETZT ANMELDEN UND EINEN PLATZ SICHERN

 

 

Jetzt anmelden und Platz sichern für einen unserer Kurse in der Fort- und Weiterbildung:

Praxisanleiter*innen, Start Nov. 2019  - ist bereits ausgebucht -

Fachkraft für Kinder unter drei Jahren (BFQ-E->3), Start Februar 2020

Fachwirt für Organisation und Führung, Start April 2020

Jetzt anmelden unter www.marianum-hegne.de/weiterbildung oder per Mail an

fortbildung@marianum-hegne.de.

 

STIFTUNG KLOSTER HEGNE FÜLLT SICH MIT LEBEN

Festlich-fröhlich ging es am 12. September in der Klosterkirche zu, als für die neuen Realschüler*innen der Begrüßungsgottesdienst gefeiert wurde. Erstmals seit Gründung der Realschule im Jahr 2006 wurden zum neuen Schuljahr zwei neue Klassen von Fünftklässlern aufgenommen. Die Freude darüber war bei den „Neuen“ spürbar, auch bei deren Eltern und Verwandten, die zahlreich den Neubeginn mitfeierten.
Der Gottesdienst war zugleich Rahmen für ein weiteres denkwürdiges und zukunftsweisendes Ereignis: Das Marianum – Zentrum für Bildung und Erziehung gGmbH - und die 25%Beteiligung des Klosters am Institut für Soziale Berufe (IfSB) gGmbH in Ravensburg wurden vom Kloster offiziell in die 2018 gegründete Stiftung Kloster Hegne übertragen. Augenscheinlich sichtbar wurde dies, indem Provinzoberin Schwester Maria Paola Zinniel die Kopien der Einstiftungsurkunden an Thomas Scherrieb als Stiftungsvorstand und an die Geschaftsführer/Schulleiter Dr. Volker Pudzich (Marianum) und Kurt Brust (IfSB) übergab.

Angesichts der 94 Jahre Trägerschaft des Klosters betonte Schwester Maria Paola Zinniel in ihrem Grußwort das Gewicht dieser historischen Entscheidung für die Schwestern, wertete diese jedoch mit einem Wort von Meister Eckhart zugleich als einen Schritt, der neue Möglichkeiten eröffne: „Die Frucht von Loslassen ist die Geburt von etwas Neuem.“ Auch künftig würden Kloster und Stiftung als Partner auf Augenhöhe zusammen arbeiten.

Dr. Volker Pudzich dankte für das ihm als Geschäftsführer und Schulleiter des Marianum und dem Kollegium entgegen gebrachte Vertrauen. Die Übertragung der Schulen in die Stiftung sichere deren Fortbestand und damit weiterhin die wertorientierte christliche Bildungstradition des Marianum für die Zukunft.

Stiftung Kloster Hegne füllt sich weiterhin mit Leben – dies verdeutlichte Stiftungsvorstand Thomas Scherrieb mit Verweis auf die Vorhaben, im Februar 2020 die neu gegründete Theodosius Akademie, Nachfolgerin des bisherigen Referats Bildung, und Ende 2020 das Hotel St. Elisabeth in die Stiftung zu übertragen.
Die Bedeutsamkeit der vollzogenen Einstiftungen wurde unterstrichen durch die Anwesenheit von Bürgermeister Stefan Friedrich und der beiden Generalrätinnen Schwester Sheeja Kolacherril und Schwester Dorothee Halbach.
„Wir wollen aufstehn, aufeinander zugehn, jeder hat was einzubringen, diese Vielfalt ist wunderbar…“ Im Festakt und beim anschließenden Stehempfang im Foyer wurde etwas  spürbar von dem, was diese Zeilen des Liedes ausdrücken, mit dem der Gottesdienst eröffnet wurde.

 

WAPO-BODENSEE - WIR WAREN IM FERNSEHEN

 

 

Die Serie WAPO Bodensee, in der das Marianum zu sehen ist, wurde nochmals ausgestrahlt.

Hier finden Sie die komplette Folge: https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/wapo-bodensee/videos/folge-8-ausgerudert-100.html

Für die Schnellgucker unter Ihnen:

Minute 7:25 – Minute 09:10: hier kommt das Marianum zum ersten Mal ins Bild. Das Internatszimmer wurde im Marianum „nachgebaut“.

Minute 19:13 – Minute 23:54: das Ermittlungsteam rückt im Marianum ein

Minute 28:24 – Minute 34:23: hier wird in der Turnhalle verhört und ermittelt.

 

SCHOENE SOMMERFERIEN!

Während Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und die Mitarbeiter*nnen des Marianums in die wohlverdiente Sommerpause gehen, nutzen die Trauben im Schulgarten die Zeit zur Reife!

Im neuen Schuljahr soll von den Schülerinnen und Schülern Traubensaft gepresst werden.

 

Also dann für alle einen schönen Sommer und erholsame Ferien!

FERIENZEITEN UND UNTERRICHTSFREIE TAGE IM SCHULJAHR 2019/2020

 

 

Hier geht es zu den Ferienterminen für das Schuljahr 2019/2020

 

SPENDENÜBERGABE

Auszubildende im Erzieherberuf am Marianum – Zentrum für Bildung und Erziehung gGmbH im ersten Ausbildungsjahr, haben sich im Rahmen eines schulischen Projektes der Herausforderung gestellt, Kinder im Alter von 1 – 17 Jahren beim Pflegekinderfamilienfest zu betreuen. Mit vielen Aktionen und Spielen sind sie dabei engagiert und motiviert auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder eingegangen und haben somit dazu beigetragen, dass dieses Fest, zu dem der Fachdienst Pflegekinder/ Adoptionsvermittlung des Landratsamt Konstanz eingeladen hat, ein voller Erfolg wurde.

Dabei wurden die persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen der zukünftigen Erzieherinnen und Erzieher gestärkt und zugleich auch die Klassenkasse gefüllt.

Durch eine Hospitation im Kinderheim Peter und Paul entstand die Idee, die 600,00 € nicht für eigene Zwecke zu nutzen, sondern damit Kinder in besonderen Lebenssituationen zu unterstützen.

Archiv

Schwerpunkte wählen

STIMMUNGSVOLLE VORWEIHNACHTLICHE FEIER ZUM JAHRESENDE

"Mary did you know that your baby boy will save our sons and daughters..."

Die Schulgemeinde des Marianums verabschiedete sich mit einer stimmungsvollen gemeinsamen Feier mit einer Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest in die Ferien.

Wir wünschen all unseren Schülerinnen und Schülern, deren Familien, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und allen Freunden und Förderern unserer Schule ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2015.

40 MUSIKER/-INNEN UND SÄNGER/-INNEN GEBEN KONZERT

Beeindruckendes vorweihnachtliches Konzert

Über 40 Sänger/-innen und Musiker/-innen begeisterten Eltern, Schwestern, Mitschüler und Lehrkräfte am heutigen Nachmittag mit einem vorweihnachtlichen Konzert und stimmten wundervoll in Advents- und Weihnachtszeit ein.

Vom besinnlichen „Mary did you know“ bis zum beschwingten „Santa Claus is comming“ war für jeden Geschmack etwas dabei. Vielen Dank an unsere Musiklehrerin Frau Kunze und alle Sänger und Musiker.

NEUER WEIHBISCHOF IM MARIANUM

Dr. Gerber besucht unsere Schule

Seit September letzten Jahres ist Dr. Gerber neuer Weihbischof im Erzbistum Freiburg. In dieser Woche besuchte er das Kloster Hegne und auch unsere Schule. Vor Ort machte er sich ein Bild unserer Schule und informierte sich über aktuelle Projekte. U.a. berichteten Lukas, Niels und Hendrik über ihre Abschlussprüfung in der Realschule.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU UNSEREN BILDUNGSGÄNGEN

 

 

Informationen zu den Bildungsgängen des Marianum

Freitag 21.11.14, 16:30 Uhr

Am Freitag, 21.11.14 um 16:30 Uhr informiert die Schulleitung interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern zum besonderen Profil des Marianum und zu den angebotenen Bildungsgängen. Nutzen Sie die Veranstaltung um sich frühzeitig zu informieren! Ausführliche Informationsabende finden statt im Januar. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dieser Homepage.

 

PATER JAMES CHANNAN IM MARIANUM

Auf Einladung von Frau Rasche (Schulpastoral) war der diesjährige Missiogast der Erzdiözese Freiburg, Pater James Channan aus Pakistan zu Gast in der Schulgemeinde. Pater James setzt sich in seinem Land, in dem Christen in der Minderheit sind, mit großem Erfolg für den Dialog der Religionen und für ein friedliches Miteinander der Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeiten ein. Ein interessanter Gast, der ein sehr authentisches Bild seines uns so fernen und unbekannten Heimatlandes vermittelte und seine Arbeit vorstellte.

KUNSTPROJEKT KLASSE 10: KUNST AUS DER DOSE

Im Kunstunterricht konnten sich Schüler und Schülerinnen der Realschulklassen 9 und 10 in einem Trimester mit der umstrittenen Kunstform Graffiti auseinandersetzen. Unterstützt wurde die Gruppe von dem bekannten Graffitikünstler Max Urban (SATE) aus Konstanz Die aktiven Sprüher erfuhren viel Interessantes zu Geschichte, Sprühtechniken und Prävention vor illegalem Sprayen und konnten dabei viele praktische Erfahrungen sammeln und auswerten.

SIEG BEIM SEIFENKISTENRENNEN

Pilot Tim, die Techniker Pius und Marco mit Techniklehrer Patrick Ege

Technikschüler der Realschule am Start

Erster Platz beim Seifenkistenrennen in Gosheim!

Nach einiger Tüftelei und vielen Stunden Arbeit war der große Moment endlich da: Die Seifenkiste der Realschule war startklar. Am 28.9. ging es dann bei strahlendem Sonnenschein auf die Rennstrecke in Gosheim auf der Schwäbischen Alb. Mit Medaillen und sogar einem Pokal für den ersten Platz in der Fun-Klasse kehrte das Seifenkistenteam der Realschule (Marco, Tim und Pius) schon in eifriger Erwartung auf das nächste Rennen an den Bodensee zurück.

Mit dem Team freut sich unser Techniklehrer Patrick Ege.

SCHULGEMEINDE FEIERT MARIANUMSFEST

Gottesdienst und buntes Programm

Alljährlich feiert das Marianum am Freiatg der ersten Schulwoche das Hausfest. Anlass ist das Namenstagsfest unserer Namensgeberin der Gottesmutter Maria. In einem stimmungsvollen Gottesdienst und einem anschließenden Programm wurde das Schuljahresmotto "Lebe Deinen Traum" thematisiert. Alle Klassen präsentierten ihre Ideen zu unserem Motto und so entstand ein buntes und fröhliches Programm.

SCHULJAHR 2014/2015 BEGINNT AM MARIANUM

Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen im Schuljahr 2014/2015

Am ersten Schultag traf sich die Schulgemeinde um alle neuen Schülerinnen und Schüler in unserem Kreise zu begrüßen. Nun freuen wir uns auf den Freitag, an dem traditionell das Marianumsfest gefeiert wird.

Neu im Kollegium sind Frau Haltmaier und Herr Jungert für die Realschule, Frau Eckert für die Fachschule Sozialpädagogik. Frau Buurmann für das Fach Kunst in allen Schularten und Frau Otto für die fachliche Leitung der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe.

SCHULJAHR 2014/2015 BEGINNT AM MARIANUM

Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen im Schuljahr 2014/2015

Am ersten Schultag traf sich die Schulgemeinde um alle neuen Schülerinnen und Schüler in unserem Kreise zu begrüßen. Nun freuen wir uns auf den Freitag, an dem traditionell das Marianumsfest gefeiert wird.

Neu im Kollegium sind Frau Haltmaier und Herr Jungert für die Realschule, Frau Eckert für die Fachschule Sozialpädagogik. Frau Buurmann für das Fach Kunst in allen Schularten und Frau Otto für die fachliche Leitung der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe.