Aktuelle Themen

Schwerpunkte wählen

BEEINDRUCKENDES KONZERT NACH DEN MUSIKTAGEN

Alljährlich treffen sich Schülerinnen und Schüler aller Schularten zu den Musiktagen. In diesem Jahr erstmals unter Leitung unserer zwei neuen Musiklehrerinnen, Frau Niedermaier und Frau Freund.

 

Einen überragenden Musikgenuss vermittelten die rund 30 Sängerinnen und Sänger und die 15 Instrumentalisten.

 

Ein buntes Programm von Klassik über die Beatles bis zu aktuellen Hits wurde präsentiert, charmant moderiert und mit spaßigen Tanzeinlagen garniert.

 

Ein tolles Erlebnis für die Schulgemeinde mit über 300 Zuschauern am Morgen und am Abend für Schwestern und Eltern vor über 100 Zuschauern.

 

Vielen Dank an alle Musikerinne und Musiker, wir freuen uns schon auf das nächste Konzert!

NEU: RELIGIONSPÄDAGOGISCHE FORT- UND WEITERBILDUNG

 

 

Im Marianum Hegne werden seit über 50 Jahren Erzieher*innen mit einem Schwerpunkt im Bereich  Religionspädagogik ausgebildet. Mit diesem großen  Erfahrungs- und Kompetenzschatz bieten die Religions- pädagoginnen des Marianums unterschiedliche Fort-  und Weiterbildungen an:

1. Veranstaltung:

9./10.Mai 2019

Thema: Wertebildung - Das Leben feiern

Leitung: Gaby Rasche


2. Veranstaltung:

4./5. Juni 2019

Thema: Philosophieren und Theologisieren mit Kindern

Leitung: Nina Bürkle

Detailierte Informationen finden Sie unter der Rubrik ->Fortbildungen->2-tägige religionspädagogische Fortbildung.

Den Flyer finden Sie hier.

 

Neue FORTBILDUNGsreihe: MARIANUM KOMPAKT - IMPULSE AUS DER ERZIEHERAUSBILDUNG

 

 

„Marianum kompakt – Impulse aus der Erzieherausbildung“, zu der wir alle Erzieher*innen herzlich einladen.

An verschiedenen Terminen geben wir Ihnen einen kompakten Einblick in aktuelle Themen der Erzieherausbildung. Innerhalb einer kurzen Nachmittagsveranstaltung gibt es einen fachlichen Überblick, sowie die Möglichkeit zum Austausch von Praxiserfahrungen und –fragen. Für die Teilnahme wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt, Anleite*rinnen unser Schüler*innen erhalten eine Ermäßigung.

Nähere Informationen dazu, Termine und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter der Rubrik → Fortbildung oder hier.

 

 

 

TERMINE FÜR NEUE PRAXISANLEITER*INNEN FORTBILDUNG 2019 IM MARIANUM

 

 

Wir freuen uns, Ihnen die neuen Termine für die Praxisanleiter-Fortbildung 2019 mitzuteilen.

Den aktuellen Flyer finden Sie hier.

Detaillierte Informationen zur Fortbildung sowie den Anmeldeschein finden Sie unter der Rubrik → Fortbildung.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Anmeldung!




 

 

 

LINZER SCHUELERINNEN BEENDEN EUROPAPRAKTIKUM

Nach intensiven Erfahrungen in Kindertagesstätten im Landkreis Konstanz beendeten sechs Schülerinnen aus Linz (Österreich) ein erfolgreiches Praktikum im Rahmen des Erasmus+ Programms der EU, das in diesem Jahr von Frau Steinebach und Frau Schmitt begleitet wurde..

Im Rahmen dieses Programmes haben Schülerinnen und Schüler aus Europa die Möglichkeit im Rahmen ihrer Berufsausbildung ein Praktikum im europäischen Ausland zu machen.

Das Marianum beteiligt sich seit fast 15 Jahren an diesem Projekt und so konnten rund 100 Schülerinnen und Schüler in den letzten Jahren wertvolle Auslandserfahrungen machen.

Die Partnerschaft mit der ebenfalls in Trägerschaft der Kreuzschwestern befindlichen Schule in Linz besteht von Beginn des Projektes an. Alljährlich kommen zunächst Schülerinnen aus Linz nach Hegne und im Frühsommer startet der Gegenbesuch von Hegner Schülerinnen und Schülern in Linz.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ergeben sich so wertvolle Erfahrungen in pädagogischen Einrichtungen, mit unterschiedlichen Konzepten und pädagogisch unterschiedlichen Vorstellungen. Eine wichtige Bereicherung im Rahmen der Berufsausbildung und ein Baustein für das Zusammenwachsen in Europa.

FORDERVEREIN DES MARIANUMS BESTEHT 20 JAHRE UND BESTÄTIGT DEN VORSTAND

Die erste Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Marianums, Frau Susanne Fellhauer-Hoffmann, konnte bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins auf 20 erfolgreiche Jahre der Vereinsarbeit zurückblicken.

Viele regelmäßige Förderungen von schulischen Anliegen, aber auch bemerkenswerte Großprojekte wie ein Kletterturm, eine Seilpyramide, eine großzügige Sitzgelegenheit für das Foyer oder ein von einem Künstler gestaltetes Kreuz wurden in dieser Zeit realisiert.

Schulleiter Dr. Pudzich dankte Frau Fellhauer-Hoffmann und dem Förderverein im Namen der Schülerinnen und Schüler und der Mitarbeitenden der Schule für die tolle Unterstützung, die erfolgreiche Zusammenarbeit und bezeichnete den Verein als echtes PLUS für die Schule. Dabei ist die Zuwendung nicht nur materieller Natur. Besonders auch die Verbundenheit mit der Schule und das konstruktive Begleiten der schulischen Entwicklung tue allen Beteiligten gut.

Im Verlauf der Versammlung wurde dann der Vorstand wiedergewählt.

1. Vorsitzende: Frau Susanne Fellhauer-Hoffmann 2. Vorsitzende: Frau Monika Hellmich

Kassierer: Herr Bernhard Ratzek

Schriftführerin: Frau Esther Bruder

Kassenprüfer: Frau Schaden und Herr Repnik

Beiräte: Sr. Susanne Bader, Herr Reinhard Gronbach, Inge Winz und Alexandra Frick

Auf dem Bild fehlt Frau Hellmich.

 

 

MAEDCHEN-HANDBALLTEAM DES MARIANUMS WIRD VIZELANDESMEISTER

Mädchen-Handballteam des Marianums wird Vizelandesmeister bei „Jugend trainiert für Olympia“

Als Vizelandesmeister kehrten die von Susi Heinstadt betreuten Mädels des Marianums aus Stuttgart vom Landesfinale der Wettkampfgruppe 1 (Jahrgang 99-03) zurück.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Vorjahressieger aus Schwetzingen. Das Spiel ging nach vielen technischen Fehlern, nicht konsequenter Chancenauswertung und wenig Tempospiel leider mit 7:9 verloren.

Im zweiten Spiel gegen Schorndorf lief es dann viel besser und die Mädels kamen sehr gut ins Spiel. Durch schnelles Tempospiel aus einer stabilen Abwehr heraus konnte sich das Team absetzen. Am Ende ein verdientes 12:10.

Im letzten Spiel gegen Albstadt zeigten die Mädels ihre ganze Klasse und fertigten die Gegnerinnen klar mit 21:7 ab. Schon vor dem Spiel war klar, dass man den 1. Platz nicht mehr erreichen konnte, dennoch gaben die Mädels alles und zeigten über das ganze Turnier eine gute mannschaftliche Leistung.

Erfreulich auch, dass jede der Spielerinnen sich in die Torschützenliste eintragen konnte.

Danke Mädels, dass Ihr für das Marianum auf dem Feld ward und uns mit einer tollen Leistung vertreten habt.

Ein herzlicher Glückwunsch an die Vizelandesmeisterinnen im Handball 2019!

EIN HOTEL VOR DEM HOTEL????

Vielleicht haben sie es schon bemerkt, zwischen Hotel und Zentraler Verwaltung wird gebaut!!!

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 (Technikgruppe) baut mit ihrem Lehrer Herrn Ege ein Insektenhotel.

Der Rohbau steht.

Beobachten Sie den Baufortschritt. Vielleicht wird das neue Hotel schon bald bezogen.

UNSER JAHRESRÜCKBLICK 2018 IST DA!

„Mut zur Veränderung“ – unter diesem Motto steht unser Jahresrückblick 2018. Kurz zusammengefasst auf vier Seiten vermittelt er Einblick in wichtige Ereignisse und Entscheidungen in Kloster, Hotel St. Elisabeth, Altenpflegeheim Maria Hilf und Marianum – Zentrum für Bildung und Erziehung.

Schauen Sie rein!

Gerne kann diese Ausgabe - und auch zukünftige Aussendungen per Post - angefordert werden unter: Tel. 07533.807-111 bei Sr. Gerlinde oder per Email an info@kloster-hegne.de.

GANZ NEU UND IMMER BRANDAKTUELL – DIE NEUE SCHUELERZEITUNG DES MARIANUMS

Schülerinnen und Schüler der Realschule haben unter Leitung von Frau Haltmaier eine Schülerzeitung gegründet.

Unter www.marianum-news.de sind interessante Artikel zu lesen und tolle Fotos zu finden.

Die Bilder werden alle von der Redaktionsgruppe erstellt. Nach einer Schulungs- und Erprobungsphase sind nun die ersten tollen Fotos zu sehen.

Schaut mal rein!

Archiv

Schwerpunkte wählen

RIESENSPENDER FÜR DIE PARTNERSUCHE IN INDIEN ERLAUFEN

Aufwärmen für das große Rennen
Auf der Strecke durch den Hegner Wald
Der Südkurier berichtete über das Ereignis
Auf dem Weg zum Streckenrekord – Niklas aus der 9. Klasse Realschule und Danny aus der 2 BFS liefen jeder fast 23 km. Eine tolle Leistung und Streckenrekord bei diesem Sponsorenlauf!
Luisa und Schwester Antonia Maria nutzen den Sponsorenlauf für ein Gespräch.
Unser 1. Hilfe Team. Vielen Dank für Euren Dienst!!!

Schüler, Schwestern, Eltern und Lehrer laufen für einen guten Zweck

So kann man einen der letzten Schultage eines Schuljahres auch verbringen.


Weit über 200 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schwestern und auch einige Eltern drehten ihre Runden im Heger Wald. Auf einer 2 km langen Rundstrecke, bestens präpariert von den organisierenden Mitgliedern unserer Schülervertretung (SV), ging es bei bestem Wetter an den Start.

Am Ende waren von den Läufern fast 1000 Runden und damit fast 2000 km geschafft. Jeder hatte sich um einen oder mehrere Sponsoren gekümmert.

Der Gesamterlös beläuft sich auf kaum glaubhafte 10.300 €, der komplett der Partnerschule in Devarshola in Südindien für deren Bildungsarbeit zur Verfügung gestellt wird. 

MARIANUM STELLT JÜNGSTES TEAM BEIM MEGATHLON 2014

 

 

Topzeiten für die Sportler unserer Schule

Erstmals nahmen Schüler des Marianums beim alljährlich stattfindenden Megathlon in Radolfzell teil. Beim Megathlon sind 1,5 km Schwimmen, 44,5 km Radfahren, 22,7 km Skaten, 36,4 km Mountainbike und ein 10 km Lauf zu absolvieren.

Leider viel wegen des schlechten Wetters die Skating-Strecke aus, aber als jüngstes Team kam unsere Mannschaft gleich beim ersten Start mit einem guten Mittelfeldplatz ins Ziel.

Ein großartiges Rennen lieferten:

  • Frederik Blum (Schwimmen) in 41:20
  • Marc Sänger (Rennrad) in 1:35:02
  • Sebastian Weber (Mountainbike) in 1:45:14
  • Tobias Kohli (Laufen) in 47:46

Super Jungs, weiter so! 

 

BERUFSBEGLEITENDE AUSBILDUNG ZUR ALTENPFLEGEHILFE AM MARIANUM

Erschienen im SÜDKURIER am 6.8.14: "Auf dem Weg zum Traumberuf"

Artikel lesen

Berufsbegleitende Ausbildung zur Altenpflegehilfe am Marianum

Der Mangel an gut ausgebildeten Pflegefachkräfte ist im gesamten Bereich der Altenpflege allgegenwärtig. Um diesen Pflegefachkräfte-Notstand zu beheben, gibt es unterschiedliche Ansätze und Anstrengungen. Seit einem Jahr bietet das Marianum eine spezielle, sehr niederschwellige Formder Ausbildung zur Altenpflegehelferin bzw. zum Altenpflegehelfer an.

Mit dem Beginn der Sommerferien haben 19 TeilnehmerInnen das 1. Schuljahr ihrer 2-jährigen Ausbildung zur Altenpflegehelferin absolviert. In einer berufsbegleitenden Form erlangen die TeilnehmerInnnen nach zwei Jahren die Anerkennung zur Altenpflegehelferin statt wie üblicherweise nach einem Jahr. Durch diese gestreckte Form der Ausbildung verbleibt den Auszubildenden mehr Zeit z.B. für die Familie oder sie können auch parallel zu ihrer Ausbildung (Unterrichtstag jeweils freitags) verstärkt in ihrer Altenpflegeeinrichtung arbeiten und damit mehr verdienen.
Die Teilnehmerinnen schließen hierzu eigene Verträge mit ihrem selbst gewählten Dienst- bzw. Arbeitgeber und dem Marianum.

Die Ausbildung eignet sich daher sowohl für Personen, die bereits seit längerer Zeit in Einrichtungen als Hilfskräfte arbeiten und einen Großteil ihres Beschäftigungsumfanges beibehalten wollen, wie auch für Personen, die durch diese spezielle Teilzeitausbildung mit geringem Zeitumfang pro Woche eine Grundqualifikation erwerben wollen und den Einstieg in die Arbeit in der Altenhilfe anstreben.

Die Auszubildenden erwerben nach zwei Jahren den Abschluss zur staatlich geprüften Altenpflegehelfer/in – d.h. auch diese Form der Ausbildung ist staatlich anerkannt. Damit ist diese Ausbildung über staatliche Zuschüsse und ggfs Beiträge der Träger der Pflegeeinrichtungen weitgehend finanziert, sodass oftmals kein oder nur ein sehr geringer monatlicher Beitrag seitens der Teilnehmer zu tragen ist (z.Zt. 50.-€).

Ausblick

Aufgrund der guten Erfahrung mit diesem Kurs und der Nachfrage nach diesem Angebot durch die Träger von Pflegeeinrichtungen hat die Provinzleitung des Kloster Hegne beschlossen, dass die im Jahr 2013 am Marianum begonnene berufsbegleitende Ausbildung zur Altenpflegehilfe fortgesetzt wird. Somit wird im Herbst 2014 ein weiterer neuer Kurs zur Altenpflegehilfe in Teilzeitform am Marianum angeboten. Der regelmäßige Schultag wird Donnerstag bzw. Freitag sein.

Die Teilnehmerinnen haben nach erfolgreich abgelegter Prüfung zur Altenpflegehelferin die Möglichkeit, die Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin in zwei oder drei (damit nochmals gestreckt) Jahren anzuschließen. Diese Fortführung der berufsbegleitenden Ausbildung in einer ebenfalls berufsbegleitenden Fachkraftausbildung über 3 Jahre wird derzeit seitens des Marianums vorbereitet und konzipiert. Start wird dann September 2015 sein.

Mehr Infos finden Sie hier

Flyer - Download

58 NEUE ERZIEHERINNEN UND ERZIEHER UND 27 ERFOLGREICHE ABSOLVENTEN DER BERUFSFACHSCHULE

27 Schülerinnen und Schüler erwerben Fachschulreife

20 Doppelqualifikationen Fachhochschulreife

In der Fachschule für Sozialpädagogik (2BKSP) am Marianum gingen 58 Schülerinnen und Schüler in die Abschlussprüfungen. Nach rund 120 Präsentationen und mündlichen Prüfungen hatten es alle Prüflinge geschafft und dürfen nun das Berufspraktikum antreten.

20 Schülerinnen und Schüler konnten zudem die Zusatzprüfungen zum Erwerb der Fachhochschulreife erfolgreich ablegen und haben somit neben dem beruflichen Abschluss auch die Studienberechtigung erworben.

In der zweijährigen Berufsfachschule konnten alle 27 Prüflinge die Prüfung erfolgreich bestehen und freuen sich über den mittleren Bildungsabschluss!

28 STRAHLENDE ABSOLVENTEN IN DER REALSCHULE

Alle 28 Schüler/innen und Schüler der Klasse 10 haben an der Realschule am Marianum in Hegne sehr erfolgreich ihre Mittlere Reifeprüfung abgelegt. Dies wurde mit einem Abschlussgottesdienst und einem bunten Bühnenprogramm würdig und fröhlich gefeiert.

STIMMUNGSVOLLER ABIBALL

Der Abiturjahrgang 2014 – 25 strahlende junge Menschen freuen sich über die allgemeine Hochschulreife

Zweiter erfolgreicher Jahrgang verlässt das Marianum

EU-PROJEKT LEONARDO DA VINCI

Im Schuljahr 2013/14 haben 16 Schüler/innen des 2BKSP1 der Fachschule für Sozialpädagogik im Rahmen ihrer Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in am EU-Projekt “Leonardo da Vinci“ teilgenommen. Vier von ihnen verbrachten dabei ein dreiwöchiges Praktikum in Linz/Österreich und zwölf Schüler/innen konnten Auslandserfahrungen während ihres ebenfalls dreiwöchigen Praktikums in Plymouth/Großbritannien sammeln. In den österreichischenbzw. englischen Kindertageseinrichtungen, die die Praxisstellen der Schüler/innen darstellten, lernten sie das Berufsbild des Erziehers und die Arbeitsweise ihrer österreichischen bzw. englischen Kolleg/innen kennen. Alle Schüler/innen schlossen das Projekt erfolgreich ab und erhielten das Zertifikat “Europass Mobilität“ als Anerkennung. Wir gratulieren den Schüler/innen zu dieser Leistung!

ABISTREICH AM MARIANUM

Hier finden Sie eine Bildergalerie zum Abistreich.

SO EIN ZIRKUS!

Klasse 6 schließt Zirkusprojekt ab

Mit Unterstützung des "Zirkus Risolino" probte die Klasse 6 der Realschule in der letzten Woche täglich eifrig für die Aufführung.

Am Freitag war es dann so weit! Mitschüler/innen, Lehrkräfte und Eltern waren begeistert von Jonglage, Akrobatik und Witz der Akteure.

LEONARDO-PROJEKT ERFOLGREICH BEENDET

Stolze Schülerinnen aus Linz (A)

Schülerinnen aus Linz erhalten Europässe

Wiedereinmal konnte am Marianum ein durch das EU-Projekt LEONARDO geförderter Austausch erfolgreich beendet werden.

Während Schülerinnen und Schüler des Marianums in Plymouth (GB) und Linz (A) ein dreiwöchiges Praktikum absolvierten, konnten drei Schülerinnen aus Linz im Landkreis Konstanz in pädagogischen Einrichtungen die Arbeit in Deutschland kennenlernen.

Aus der Hand von Studienrätin Sylvia Bischof, die zusammen mit Herrn Patrick Isele das Europaprojekt am Marianum koordiniert, erhielten die jungen Damen ihre Europässe, die den erfolgreichen Auslandsaufenthalt dokumentieren.

Alljährlich schickt das Marianum 8-12 Schülerinnen und Schüler der Fachschule Sozialpädagogik ins europäische Ausland. Im abschließenden Berufspraktikum sind Einsätze in der ganzen Welt möglich, sofern das Marianum im jeweilgen Land Kooperationspartner hat..