Aktuelle Themen

Schwerpunkte wählen

NEUER KURSSTART 9. OKTOBER 2020 FÜR PÄD. FACHKRÄFTE UND QUEREINSTEIGER - SICHERN SIE SICH EINEN PLATZ!

 

 

Das Marianum in Hegne startet am 9. Oktober 2020 eine berufsbegleitende Weiterbildung zur "Fachkraft für Kinder unter 3 Jahren" (Berufsfachschule zum Erwerb von Zusatzqualifikationen (BFQ-E) Ernährung, Erziehung, Pflege, Schwerpunkt: „Kinder unter drei Jahren in Tageseinrichtungen“). Neben der Chance für Fackräfte sich fachlich zu spezialisieren bietet die Weiterbildung Quereinsteiger*innen wie z. B. Physiotherapeut*in, Ergotherapeut*in, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeut*in, Logopäd*in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in, Hebamme ein berufliches neues Tätigkeitsfeld und eine gute Ergänzung als päd. Fachkraft das Kindergartenteam mit neuen Perspektiven zu unterstützen und zu begleiten (§ 7 Absatz 2 Nr. 10 des Kindertagesbetreuungsgesetz).

Alle Interessenten können sich direkt über fortbildung@marianum-hegne.de mit dem Marianum in Verbindung setzten

 

„AUF DEM WEG“ - JAHRESRÜCKBLICK 2019

Das Auftreten des Corona-Virus und dessen rasante und dramatische Ausbreitung  erweiterte das Motto „Veränderung“ unseres Jahresrückblicks um eine ungeahnte Dimension. Die weltweiten Entwicklungen sind zugleich der Grund, dass der Jahresrückblick dieses Mal erst mit Verspätung vorliegt. Denn unser aller Aufmerksamkeit und Sorge galt und gilt dem Bemühen, das Nötige zu entscheiden und zu tun, was die Menschen schützt und der Ausbreitung des Virus entgegenwirkt.

Doch nun steht Ihnen der Jahresrückblick 2019 als PDF zur Verfügung. Klicken Sie HIER, und schauen Sie rein!

„AUF DEM WEG“ - JAHRESRÜCKBLICK 2019

Das Auftreten des Corona-Virus und dessen rasante und dramatische Ausbreitung  erweiterte das Motto „Veränderung“ unseres Jahresrückblicks um eine ungeahnte Dimension. Die weltweiten Entwicklungen sind zugleich der Grund, dass der Jahresrückblick dieses Mal erst mit Verspätung vorliegt. Denn unser aller Aufmerksamkeit und Sorge galt und gilt dem Bemühen, das Nötige zu entscheiden und zu tun, was die Menschen schützt und der Ausbreitung des Virus entgegenwirkt.

Doch nun steht Ihnen der Jahresrückblick 2019 als PDF zur Verfügung. Klicken Sie HIER, und schauen Sie rein!

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR ABSCHLUSSPRÜFUNG 2020

 

 

Liebe Schüler*innen,

Liebe Eltern,

das Kultusminsiterium hat am heutigen Nachmittag die neuen Prüfungstermine bekannt gegeben.

Alle notwendigen Informationen finden Sie hier:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+03+27+Termine+zentrale+Abschlusspruefungen+2020

Allen ein erholsames Wochenende

Ihr

Dr. Volker Pudzich

Schulleiter

 

FASTENZEIT IM MARIANUM

FASTENZEIT im MARIANUM.      5 Wochen bewusst (er) leben

 

Wir wollen insbesondere in dieser Zeit einladen zu einem achtsamen Umgang mit sich selbst, mit anderen und der Welt.

Das Einüben eines Streitschlichtungsmodells kann helfen, eine Friedenskultur zu entwickeln, zu fördern und zu stärken: dort, wo wir leben.

Angesichts der Herausforderungen von CORONA ist erst Recht angesagt, achtsam mit sich und den Menschen zu sein, mit denen ich zusammen lebe, Achtsamkeit einzuüben für den Frieden in dieser Welt, unserer wunderbaren Schöpfung.

  • Achtsames Reden:        
      • Wie rede ich über was, über wen?
      • Wie rede ich von mir?
      • Was spreche ich? Wie spreche ich?
      • Worüber spreche ich, worüber spreche ich nicht?
  • Achtsames Hören:        
      • Was höre ich von dir? Was höre ich von anderen?
      • Auf wen höre ich?
      • Höre ich auf mich?
      • Vernehme ich die innere Stimme, die innere Quelle, die mir sagt, was ich tun und lassen soll?
  • Achtsames Wahrnehmen:
      • Was alles nehme ich wahr/nicht wahr?
      • Nehme ich meine eigene Schönheit wahr?
      • Nehme ich deine Schönheit wahr?
      • Nehme ich die wunderbare Schönheit des Frühlings wahr, die Schönheit der Schöpfung?
      • Nehme ich wahr, was an Trauer, Angst, Freude, Glück da ist?
  • Achtsames Miteinander:           
      • Was können wir uns mitteilen, was können wir tun, damit es uns und allen um uns herum gut geht?
      • Welche sind meine Angebote für ein gutes Miteinander?
      • Welche sind deine Angebote für ein gutes Miteinander?
  • Achtsames Handeln:    
      • Wie sieht unser Friede aus? /was können wir konkret tun:
        • in meiner nächsten Umgebung?
        • in meiner Stadt, meinem Land, auf der wunderbaren Erde?

 

Gabriele Rasche, März 2020

 

 

 

 

TERMIN ABGESAGT - INFORMATIONSVERANSTALTUNG

 

 

Den Termin für unsere Informationsveranstaltung für die Ausblidung zum staatlich anerkannten Erzieher/ zur staatalich anerkannten Erzieherin am  23. März 2020 müssen wir leider wegen der aktuellen Lage absagen.

Sehr gerne können Sie sich bei uns telefonisch informieren. Auch führen wir gerne Einzelgespräche und beantworten Ihre Fragen.

Wir danken für Ihr Verständnis

 

INFORMATION CORANAVIRUS

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern.

zu den aktuellen Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronavirus verweisen wir auf die Informationen des Kultusministeriums Baden-Württemberg unter folgendem Link:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

Sollten Sie sich während der Fasnachtsferien in einem Risikogebiet aufgehalten haben, kommen Sie bitte bis auf Weiteres nicht in die Schule. Weitere Hinweise unter obigem Link. Wir informieren Sie, sobald wir neue Informationen haben!

Dr. Pudzich (Schulleiter Marianum)

WEIDENHÄUSCHEN FÜRS MARIANUM

Schüler*innen und Eltern der Realschule verschönern seit heute unser Außengelände. Mit den frisch gepflanzten Weidenhäuschen gibt es neue Treffpunkte auf der Wiese nahe unseres Waldes. Morgen wird weitergearbeitet.

Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, sowohl die, die mit dem Bauen beschäftigt sind, als auch die, die das Verpflegen übernehmen!

LANDESMEISTER

Mädchen-Team des Marianums wird Landesmeister Baden-Württemberg

Das Marianum stellt im Jahr 2020 das beste Handball-Mädchenteam des Landes in der höchsten Spielklasse (WK 1).

Vollkommen ungefährdet mit einer Topteamleistung gewannen die Mädels das Turnier, das heute in Allensbach ausgetragen wurde.

Ein ausführlicher Bericht folgt!

Top Leistung - ein herzlicher Glückwunsch an das Team und die Trainerinnen Susi und Jenny Heinstadt!

JETZT ANMELDEN UND EINEN PLATZ SICHERN

 

 

Jetzt anmelden und Platz sichern für einen unserer Kurse in der Fort- und Weiterbildung:

Fachkraft für Kinder unter drei Jahren (BFQ-E->3), Start verschoben auf Oktober 2020

Fachwirt für Organisation und Führung, Start April 2020 - bereits ausgebucht!

Praxisanleiter*innen, geplanter Start Nov. 2020

Jetzt anmelden unter www.marianum-hegne.de/weiterbildung oder per Mail an

fortbildung@marianum-hegne.de.

 

Archiv

Schwerpunkte wählen

REALSCHULABSCHLUSSKLASSE PFLANZT BAUM

Zur Erinnerung einen Bergahorn

Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte der "alten" Klasse 10, die im Sommer das Marianum verlassen haben, pflanzten zur Erinnerung an ihre gemeinsame Schulzeit einen Bergahorn auf das Schulgelände unserer Schule. Für alle nachfolgenden Schüler ein willkommener Schattenspender im Sommer. Vielen Dank an alle Helfer!

INFORMATIONS VERANSTALTUNGEN IM MARIANUM FÜR DAS SCHULJAHR 2014/15

 

 

Informationsveranstaltungen im Marianum für das Schuljahr 2014/2015

13. Januar 2014 – Zweijährige Berufsfachschule (Hauswirtschaft und Ernährung), 2 BFS, führt nach dem Hauptschulabschluss zum mittleren Bildungsabschluss (Leitung: Frau Felgenhauer-Laier) 

14. Januar 2014 – Realschule in gebundener Ganztagesform. (Leitung: Frau Wichmann)

15. Januar 2014 – Berufliches Gymnasium sozial- und gesundheitswissenschaftliche Richtung. Profil Soziales, Profilfach "Pädagogik/Psychologie". Führt zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). (Leitung: Frau Felgenhauer-Laier)

16. Januar 2014 – Ausbildung zur/m Erzieher/in, 1 BKSP und 2 BKSP, mit der Möglichkeit zum Erwerb der Fachhochschulreife (FHR); Informationen auch zur neuen Form der Ausbildung "Praxisintegrierte Ausbildung" vorrangig für Bewerber mit Erstberuf oder Hochschulzugangsberechtigung. (Leitung: Herr Münz)

Beginn ist jeweils um 19 Uhr in der Turnhalle unserer Schule. 

Die Anmeldetermine für die beruflichen Schulen sind am 25. und 26. Februar 2014.

 

SCHULGEMEINDE STARTET MIT HAUSFEST

Wortgottesdienst in der Schulturnhalle
Die Klasse 6 mit ihrem Motto!

"Wege öffnen - wer geht mit?"

Welch gelungener Auftakt für die fast 600 SchülerInnen des Marianum in der ersten Schulwoche.

Gleich am ersten Schultag werden die Schüler/innen mit einer herzlichen Begrüßung und einem kleinen Programm in der Turnhalle des Marianums eingeladen, ihr Schulfest mitzugestalten. Unter dem Motto für das neue Schuljahr: Wege öffnen- wer geht mit?“ wurden in der Woche alle SchülerInnen kreativ.

Das Marianumsfest am Freitag war für alle Beteiligten ein voller Erfolg.

Erstaunlich der Kommentar einer Schülerin am Ende des Gottesdienstes, mit dem das Fest begann. „Toller Gottesdienst, hätte nicht gedacht, mir kam der so kurz vor. Klasse, dass ich jetzt weiß, was alles an dieser Schule so möglich ist. Toll, dass so viele Schüler etwas in der Schule machen. Und dass Maria mit Josef und Jesus fliehen musste und erlebt hat, wie das so ist, wenn man Flüchtling in einem fremden Land mit fremder Sprache ist, echt krass.“

Ein voller Erfolg dann das von den Schülerinnen gestaltete Programm. Die Moderation lag in den Händen der SV und diese verzauberte die Lehrer im Märchenwald in unterschiedlichste Figuren. Aufgabe dieser: in dem Zaubertrank den Beitrag der Klasse zu ziehen, der dann auf die Bühne kam. Beifallsstürme für die Beiträge der Klassen angefangen von den „Kleinen“ (Klasse 5) bis zu den „Großen“ (Gymnasiasten/FachschülerInnen für die Erzieherausbildung). Deutlich wurde: im Marianum öffnen sich Wege.

FACHSCHULE SOZIALPÄDAGOGIK VERABSCHIEDET 52 NEUE ERZIEHERINNEN UND ERZIEHER

57 Berufspraktikanten schließen Ausbildung mit staatlicher Anerkennung ab

Neuer Rekord bei Fachhochschulreife

In der Fachschule für Sozialpädagogik konnten in diesem Schuljahr alle 52 Prüflinge zum Abschluss ihrer schulischen Ausbildung die Zeugnisse in Empfang nehmen.

Abteilungsleiter Peter Münz betonte in seiner Anspache die sehr guten Berufsaussichten für unsere Absolventen. Gerüstet mit einer qualifizierten Ausbildung gehen sie nun in einen Arbeitsmarkt der viel Fachpersonal benötigt und interessante Berufsperspektiven bietet. In diesem doppelt qualifizierenden Bildungsgang konnten in diesem Jahr zudem noch 27 Schülerinnen und Schüler die Fachhochschulreife erwerben und damit eine weitere Perspektive für die Zukunft eröffnen.

Nach dem einjährigen Berufspraktikum konnten als letzte Prüfungsgruppe des Marianums in diesem Jahr die Berufspraktikanten ihre Prüfungen abschließen.

Die 57 Erzieherinnen und Erzieher mussten zum Abschluss der Ausbilung ein Fachkolloquium absolvieren und erhielten anschließend die staatliche Anerkennung für den Beruf der Erzieherin/des Erziehers. Fünf Schülerinnen und Schüler nutzen dieses Jahr um im Ausland Erfahrungen zu sammeln.

ERFOLGREICHE PRÜFUNGEN ZUR MITTLEREN REIFE AM MARIANUM

27 Realschülerinnen und Realschüler erhalten das Zeugnis der mittleren Reife
Sommermärchen in der BFS

Realschule und Berufsfachschule schließen erfolgreich ab

Das war ein Fest. Nach einem stimmungsvollen Gottesdienst von den Schülerinnen und Schülern vorbereitet, einem schönen Empfang auf der Seeterasse der Schule und einem tollen schmackhaften Buffett wurde mit einem witzigen und schwungvollen Programm der gemeinsame Erfolg gefeiert. Alle 27 Schülerinnen und Schüler haben mit tollen individuellen Leistungen die Prüfungen erfolgreich bestanden und konnten aus den Händen von Schulleiter Dr. Pudzich und der Leiterin der Realschule, Frau Wichmann ihre Zeugnisse in Empfang nehmen.

Unter dem Titel "Sommermärchen" feierte die zweijährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Ernährung ihren Abschluss. Alle 23 Prüflinge konnten den Prüfungsmarathon erfolgreich beenden und ebenfalls den mittelren Bildungsachschluss (Fachschulreife) erwerben. Schulleiter Dr. Pudzich beglückwünschte die Schülerinnen und Schüler zu den guten Leistungen und verwies besonders auf die guten Zukunftsaussichten, die der neue Abschluss eröffne. So geht es nun weiter mit einer interessanten Ausbildung, einem Berufskolleg oder auch einem beruflichen Gymnasium.

ERSTER ERFOLGREICHER ABITURJAHRGANG IN HEGNE

27 stolze Abiturienten

Alle Prüflinge erhalten die allgemeine Hochschulreife

Nun ist es amtlich! Die ersten 27 Abiturienten erhielten am Freitag ihre Abiturzeugnisse. Ein auch für das Marianum denkwürdiger Tag. Erstmals in der 89-jährigen Geschichte der Schule wurde die allgemeine Hochschulreife (Abitur) verliehen.

Nach einem stimmungsvollen Gottesdienst, Sektempfang und gemeinsamen Abendessen wurden in einer schwungvollen Feier die Zeugnisse vergeben.

Die Klasse konnte gleich im ersten Jahrgang mit einem sehr guten Gesamtdurchschnitt belegen, dass das Konzept des Marianums mit Lerncoaching und Lernlandschaften greift und die Leistungsbereitschaft und Selbstorganisation der Schülerinnen und Schüler positiv beeinflusst.

Hier finden Sie einen Artikel der am 1.7.2013 im SÜDKURIER erschienen ist:
Erster Abiturjahrgang verlässt das Marianum

ERFOLGREICHE TEILNAHME UNSERER REALSCHÜLER BEI ENGLISCHWETTBEWERB

Erfolgreiches Abschneiden bei europaweitem Wettbewerb
Preisübergabe – Unsere Englischlehrkräfte Nina Müller und Patrick Schnurr bei der Preisübergabe

The big challenge – ein Riesenerfolg

Erstmalig nahmen Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 bis 9 an „The Big Challenge“, einem europaweiten Englischwettbewerb, teil. Die Teilnahme war freiwillig, die Resonanz war groß. Insgesamt waren 69 Schüler des Marianums mit Eifer dabei.

2013 nahmen europaweit über 600 000 Schüler, allein in Deutschland über 270.000 Schüler teil. Aus Baden-Württemberg machten über 5000 Schüler in der Kategorie Sprinter (Realschule) mit.

Der Ehrgeiz der TeilnehmerInnen des Marianums hat sich gelohnt. Weit über die Hälfte der Schüler konnten überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen. Einzelne waren unter den besten 10%. Alle freuten sich neben dem persönlichen Erfolg auch über Sachpreise. 

Congratulations! 

ABSCHLUSS- UND ABSCHIEDSFAHRT DES SG 2

Gemeinsames Essen
Impulse an jedem Tag: Zeugnis geben und Übergänge gestalten
...und immer wieder wunderbare Ausblicke!
Aufbruch zu neuen Ufern – auch für die Abiturienten
Sintra: Labyrinth: Neue Wege wagen
Cristo Rei - "Segensdusche"
Nachtleben in Lissabon
Tägliche Besprechungsrunden im Hostel
Fische, Fische, Fische im Ozeanarium auf dem ehemaligen EXPO-Gelände

8 Tage in Lissabon

Vom 2. bis 9. Juni flogen 26 SchülerInnen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasium mit zwei LehrerInnen nach Lissabon.

WINTERSPORTTAG IM BREGENZERWALD

Toller Schnee, neuer Teilnehmerrekord

150 Teilnehmer

Mit 150 Wintersportlern machte sich das Marianum zum Winterende auf den Weg in den Bregenzer Wald.
Schneeschuhwandern, Schifahren und Snowboarden wurden bei optimalen Wetter- und Schneeverhältnissen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern und Lehrkräfte vergnügten sich in kleinen überschaubaren Gruppen und konnten sich bei der gemeinsamen Mittagspause und im Bus über die Erlebnisse austauschen.
Eines steht schon heute fest:
 
Auch im nächsten Jahr gibt es wieder einen Wintersporttag am Marianum!

RENT AN AMERICAN

 

 

Marianum goes America
Amerikanischer Student für eine Woche an unserer Schule

Das Programm „Rent-an-American“ des deutsch-amerikanischen Instituts, welches von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert wird, ermöglichte es uns, Erik, einen Stipendiaten des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs der BW-Stiftung, kennenzulernen. Wir konnten sehr von dieser Erfahrung profitieren und die Begegnung widerlegte so manches Vorurteil, sowohl unserer- als auch seinerseits. Aufgrund seines sympathischen und offenen Auftretens motivierte er uns zu kleinen Gesprächs- und Spielrunden, wodurch sich uns die Möglichkeit bot, unsere Englischkenntnisse zu erweitern. Zudem beschäftigte sich Erik mit den jüngeren Schülern, denen er neben der englischen Sprache auch einen Einblick in die amerikanischen Sportarten, wie beispielsweise Baseball, gewährte.

Zusammenfassend sind wir uns einig, dass das Programm „Rent-an-American“ für beide Seiten von großem Wert und Vorteil war. Einstimmig würden wir es begrüßen, Erik erneut an unserer Schule willkommen heißen zu dürfen.

Nina, Julian, Rebecca, SG 1