Veranstaltungen in unserem Kloster

Schwerpunkte wählen

Offene Bibelmeditation am Mittwochabend

 

 

Das PLUS im Hotel "St. Elisabeth" und das Referat Bildung laden Sie zu diesem offenen Angebot ein. In Anlehnung an die Schriftbetrachtungen der Franziskanischen und Ignatianischen Tradition üben wir uns im Gegenwärtig-sein, im Schweigen und Hören, im Beten mit allen Sinnen. Wir hören, lesen und meditieren eine ausgewählte Bibelstelle - meist das Tagesevangelium. Impulse und Fragen vertiefen das Verständnis und helfen, unser Leben vom Wort Gottes her zu deuten. Eine aufrechte Haltung des Leibes unterstützt dabei den inneren Prozess des Sich-immer-wieder-neu-Ausrichtens auf Gott bzw. Jesus Christus hin.

Jeden Mittwochabend von 20 - 21 Uhr
Keine Anmeldung erforderlich!
Weitere Infos erhalten Sie im Referat Bildung

 

 

 

Einzelexerzitien - "Du bist kostbar in meinen Augen"

"Du bist kostbar in meinen Augen"

Schweigeexerzitien

Elemente:

  • Umgang mit dem Wort Gottes
  • Impulse zur Besinnung
  • Einzelgespräche
  • Gebetszeiten
  • Imagination

Termin: 05. - 09. März 2019 2019 (Di-Sa)
Leitung: Schwester Therese Wetzel
Alter: 18 - 40 Jahre
Kontakt: +49(0)7533.807-381 oder Mail

Offene Bibelmeditation am Mittwochabend

 

 

Das PLUS im Hotel "St. Elisabeth" und das Referat Bildung laden Sie zu diesem offenen Angebot ein. In Anlehnung an die Schriftbetrachtungen der Franziskanischen und Ignatianischen Tradition üben wir uns im Gegenwärtig-sein, im Schweigen und Hören, im Beten mit allen Sinnen. Wir hören, lesen und meditieren eine ausgewählte Bibelstelle - meist das Tagesevangelium. Impulse und Fragen vertiefen das Verständnis und helfen, unser Leben vom Wort Gottes her zu deuten. Eine aufrechte Haltung des Leibes unterstützt dabei den inneren Prozess des Sich-immer-wieder-neu-Ausrichtens auf Gott bzw. Jesus Christus hin.

Jeden Mittwochabend von 20 - 21 Uhr
Keine Anmeldung erforderlich!
Weitere Infos erhalten Sie im Referat Bildung

 

 

 

Im Still-Sein liegt Kraft

 

 

Besinnungstag im Schweigen

„Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seinen Worten zu“ (Lk 10,39). Dem Beispiel Marias aus der Erzählung des Evangelisten Lukas über Marta und Maria (Lk 10,38-42) folgend, laden die Besinnungstage im Schweigen in diesem Jahr dazu ein, sich den Worten Jesu zu öffnen. Das Hören des Wortes Gottes kann Kraft schenken und den Hunger der Seele stillen. Der hl. Ignatius von Loyola sagte: „Es ist nicht die Fülle des Wissens, die die Seele sättigt und befriedigt, sondern das Gefühl und der innere Geschmack der Wahrheiten, die sie meditiert.“ (Aus: Geistliche Übungen). Immer wieder gilt es, sich in der Stille dem Inneren zuzuwenden. Aus der Stille können die Impulse kommen, die uns täglich neu werden lassen. „Weil Gott ein sprechender Gott ist, muss alles schweigen, was seine Worte übertönt. Denn Gott spricht leise.“ (Aus: Die Spiritualität der großen Stille.)

Termin: 9. März 2019 (Sa), 9 bis 17 Uhr
Leitung: Sr. Edith Maria Senn
Kursgebühr: 50,– € (inkl. Verpflegung)
Anmeldeschluss: 22.2.2019

 

Kreuzweg der Migranten

10. März - 12. Mai
Kreuzweg der Migranten
Werke von Joachim Sauter

Kontemplationskurs

 

 

Mit Texten von Madeleine Delbrêl

In diesem Kurs üben wir mit Texten der als „Mystikerin der Straße“ bezeichneten Madeleine Delbrêl (gest. 1964) an acht Abenden die Kontemplation der „via integralis“. Dabei geht es darum, sich aus der Hektik des Alltags zu lösen, innerlich und äußerlich zur Ruhe zu kommen. Sie üben Achtsamkeit und können Gott in der Mitte fnden. Die Meditationsschule „via integralis“ schöpft aus der Tradition christlicher Mystik und der Praxis des Zen. Die Abende bestehen aus jeweils drei Einheiten Sitzen (je 25 Minuten), die durch Gehmeditationen unterbrochen werden. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Termin: 11. März 2019 (Mo), 19 bis 20.30 Uhr.
Weitere Termine sind 18. März, 1., 8., 29. April sowie 6., 13. und 20. Mai (jeweils von 19 bis 20.30 Uhr). Leitung: Angelika Schulz
Kursgebühr: 70,– €
Anmeldeschluss: 19.2.2019

 

Grundkurs Trauerbegleitung

 

 

Der Grundkurs Trauerbegleitung orientiert sich an den Standards der Erzdiözese Freiburg zur Ausbildung von Trauerbegleitern und umfasst fünf Kurseinheiten. Die weiteren Termine sowie Informationen zum Kursverlauf und den Kurszielen fnden Sie unter www.dst-bh.de/trauer.

Der Kurs fndet in Kooperation mit der Diözesanstelle Bodensee-Hohenzollern statt.

Termine: 15. – 16. März 2019 (Fr – Sa), 16 bis 18 Uhr. Die weiteren Termine fnden Sie auf der angegebenen Homepage.
Leitung: Waltraud Reichle, Regina Böck
Kursgebühr: 560,– € (inkl. Verpflegung und 3 Übernachtungen im Zimmer der Kategorie D, Dusche/WC gemeinschaftlich auf dem Gang). Ein Zimmer-Upgrade ist gegen Aufpreis möglich.
Anmeldeschluss: 1.2.2019

Achtung: Kursgebühr berichtigt!
Kurs ausgebucht!

 

Kreativzeit

 

 

Ein Nachmittagsangebot

Entspannen – mit sich selbst in Berührung kommen. Für alle, die Freude am Experimentieren, Malen und Gestalten haben und ihre schöpferischen Fähigkeiten ausprobieren und entfalten wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termin: 16. März 2019 (Sa), 15.30 bis 18 Uhr
Leitung: Sr. Regina Lehmann
Kursgebühr: 12,– € (zzgl. Materialkosten)
Anmeldeschluss: 28.2.2019

 

Ein Plus an Lebensqualität durch bewussten Umgang mit Stress & Achtsamkeit im Alltag

 

 

Auf der Basis von MBSR (mindfulness based stress reduction)

Sie möchten gelassener und wertschätzender leben? Neu, konstruktiv mit Stress und Belastungen umgehen und ihr Leben bewusster genießen?

Gestresst sind wir kaum präsent im Hier und Jetzt. Meist kreisen unsere Gedanken in der Vergangenheit oder planen die Zukunft – während unser Leben unbewusst im Autopilot an uns vorbeirauscht. Wenn wir achtsam sind, entlarven wir diesen Modus. Achtsamkeit bedeutet, mit einer offenen und neugierigen Haltung ganz bewusst im Hier und Jetzt SEIN. Mit uns selbst und unserer Umwelt in Kontakt kommen und Neues entdecken. Achtsamkeit bereichert unser Leben mit einer ganzheitlichen Sichtweise.

Wir können erkennen, wie wir denken, fühlen und handeln; frühzeitig die komplexe Reaktion Stress und ungesunde Muster wahrnehmen und gelassen auszusteigen. Uns schützen. Neu agieren. Wachsen. MBSR ist ein systematisches Achtsamkeitstraining und effektives Programm zur selbstständigen Stressbewältigung. MBSR stärkt nachweislich ihre körperliche und geistige Gesundheit und ist für alle Menschen – unabhängig von Alter, Weltanschauung und Vorwissen – geeignet.

Im Kurs werden Sie Ihren Stress erforschen und die Kunst der inneren Balance mit achtsamen Bewältigungsstrategien kennenlernen. Sie werden Achtsamkeit in angeleiteten Übungen im Sitzen, Liegen und in Bewegung erfahren und dabei tief, entspannt und freundlich mit sich selbst in Kontakt kommen. In Kurzvorträgen zum Thema und vielseitigen Übungen erhalten Sie ein breites Repertoire an praktischen „Werkzeugen“, diesie sofort im Alltag umsetzen können. Zeit für Fragen und Gruppenaustausch ergänzen das Programm.

Termin: 22. – 24. März 2019 (Fr – So), 18 bis 14 Uhr
Leitung: Anja Rapp
Kursgebühr: 290,– € (inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung/Frühstück) – Ob der Kurs durch die gesetzlichen Krankenkassen fnanziell bezuschusst wird, stand zum Redaktionsschluss leider noch nicht fest. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.
Anmeldeschluss: 24.1.2019

 

Die Kunst zu entscheiden

 

 

„Was ziehe ich an?“, „Wohin geht die nächste Reise?“, „Wechsle ich meine Arbeitsstelle?“ – Tag für Tag müssen wir Entscheidungen treffen. Manche sind alltäglich, andere können unser ganzes Leben verändern.

Die Kunst, gute und tragfähige Entscheidungen zu treffen, steht im Mittelpunkt dieses Tagesseminars. Sie erhalten Impulse aus Psychologie, Gehirnforschung und christlicher Spiritualität und lernen unterschiedliche Methoden der Entscheidungsfndung kennen.

Termin: 23. März 2019 (Sa), 9.30 – 17 Uhr
Leitung: Markus R. T. Cordemann
Kursgebühr: 85,– € (inkl. Verpflegung)
Anmeldeschluss: 6.3.2019