Veranstaltungen in unserem Kloster

Schwerpunkte wählen

MBSR - Mindfulness-Based Stress Reduction - Stressbewältigung durch Achtsamkeit

 

 

Die Grundlage des MBSR-Programms ist eine mehrwöchige intensive und systematische Schulung in Achtsamkeit, d. h in klarem und nicht-wertendem Gewahrsein dessen, was in jedem Augenblick geschieht. Diese Praxis befähigt uns dazu, innere Ruhe, Akzeptanz und Klarheit zu fnden – auch angesichts schwieriger Lebensumstände.

Eine praktische Einführung in das MBSR-Programm eignet sich für Menschen, die ihr Leben bewusster, gelassener und energievoller leben wollen. Die die Fähigkeit entwickeln wollen, effektiver mit kurz- oder auch langfristigen Stresssituationen umzugehen, die aus Arbeit, Familie, Beziehungen, Krankheiten oder eigenen Einstellungen resultieren oder die an Schlafstörungen, chronischen Schmerzen oder Burnout leiden. Ebenso eignet sich der Kurs für Personen, die ihren Fokus und ihre Resilienz stärken wollen, um sich schneller von herausfordernden Situationen zu erholen, oder die mit psychologischen Problemen, wie z. B. Ängstlichkeit, Panikattacken, Nervosität oder depressiven Verstimmungen zu kämpfen haben.

Termin: 16. Sept. 2019 (Mo), 18.45 bis 21.15 Uhr.
Weitere Termine 23. und 30. Sept., 14. und 21. Okt., 4., 11. und 18. Nov. (jeweils von 18.45 bis 21.15 Uhr) sowie 9. Nov. (Sa) von 10 bis 16.30 Uhr
Leitung: Kathrin Tausendfreund
Kursgebühr: 330,– € (inkl. Verpflegung am 9. November) Ob der Kurs durch die gesetzlichen Krankenkassen fnanziell bezuschusst wird, stand zum Redaktionsschluss leider noch nicht fest. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.
Anmeldeschluss: 13.8.2019

 

KLOSTERERLEBNISTAGE VOM 10.-13.10.2019

 

 

Initiiert werden die Klostererlebnistage vom Projekt "Kirchen, Klöster & Konzil in der Bodenseeregion", einem Zusammenschluss von Touristikern, Kulturschaffenden und Vertretern der Kirchen. Ihr Ziel ist es, die Einzigartigkeit der Kombination und Verknüpfung von Landschaft, Baukunst und Spiritualität in der internationalen Bodenseeregion aufzuzeigen.

Wir als Kloster Hegne sind Teil der "KLOSTERERLEBNISTAGE BODENSEE" vom 10.-13. Oktober 2019 und stellen Ihnen gerne die Vielfalt der Aspekte klösterlichen Lebens im Kloster Hegne mit seinen Wirkbereichen Schule, Hotel und Altenpflege sowie spiritueller Bildung vor.

KLOSTERERLEBNISTAGE - Das sind die Angebote im Kloster Hegne

Klosterführungen
Do 10.10.2019 und Fr 11.10.2019, jeweils 14:00-15:30 Uhr, Treffpunkt: Klosterpforte
Sa 12.10.2019, 09:30-11:00 Uhr, Treffpunkt: Hotel St. Elisabeth, Konradistraße 1

Hoch hinaus!“ - Rundblick vom Schloss-Turm aus
Weithin sichtbar weist der Zwiebelturm von Schloss Hegne den Besucher darauf hin: Hier geht’s zum Kloster!
Schäden am Turm dieses geschichtsträchtigen Gebäudes und die Instabilität der Zierspitze waren Anlass für eine aufwendige Sanierung zwischen Mai - Juli 2018. Darüber informiert Sie vor Ort Zimmermeister und Restaurator Sebastian Schmäh aus Meersburg, in dessen Hand die Gesamtkoordination dieses nicht alltäglichen Sanierungsprojektes lag. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die geschichtliche Bedeutung von Schloss Hegne und in das Kloster heute und genießen vom Turmzimmer aus den einmaligen Rundum-Blick in die großartige Bodensee-Landschaft!
Sa, 12.10.2019, 11:00-15:00 Uhr
Treffpunkt: Klosterhof, Konradistraße 12

„Als sie eine besonders wertvolle Perle fanden…“
Gesprächsrunde mit jungen Frauen in der Ordensausbildung
Fr 11.10.2019, 16:00 Uhr und Sa 12.10.2019, 15.30 Uhr
Treffpunkt: Haus Franziskus, Konradistraße 2

„Meiner Sehnsucht Raum geben“
Wir laden am 10. und am 11. Oktober herzlich ein in die Krypta der seligen Schwester Ulrika Nisch - zu Stille und Gebet, Impulsen, Information, Möglichkeit zum Gespräch
Die Krypta unter der Klosterkirche ist täglich geöffnet von 7.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Konzert KLANGRÄUME
Chloé Lévy (Gesang), Marcus Hagemann (Cello), zum Programm
Sa 12.10.2019, 20:00 Uhr, Kapelle im Hotel St. Elisabeth, Konradistr. 1

Das Kloster Hegne auf dem Weg in die Zukunft
Das Kloster Hegne hat in einem spirituellen Organisationsentwicklungs-Prozess mit professioneller Begleitung Weichen für die Zukunft gestellt: spirituell fundiert, fachlich kompetent, wirtschaftlich gesichert. - Information und Gespräch mit der ehemaligen Provinzoberin Schwester Benedicta-Maria Kramer, ca. 1,5 Stunden
Fr 11.10.2019, 18:00 Uhr, anschl. (mit Anmeldung) Möglichkeit zum Abendessen im
                                       Restaurant des Hotels
So 13.10.2019, 11:00 Uhr, anschl. (mit Anmeldung) Möglichkeit zum Mittagessen im
                                        Restaurant des Hotels
Treffpunkt: Hotel St. Elisabeth, Konradistraße 1

Gebet und Liturgie mit der Klostergemeinschaft
Sie sind an allen Tagen herzlich eingeladen zur Feier der Eucharistie und des Stundengebets mit der Klostergemeinschaft.

Das gesamte Programm für die Klostererlebnistage 2019 finden Sie hier!

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

KLANGRÄUME

Samstag, 12. Oktober, 20 Uhr, Kapelle im Hotel St. Elisabeth

KLANGRÄUME  -  THIS IS THE PLACE
CHLOÉ LÉVY  Gesang
MARCUS HAGEMANN  Violoncello

Chloé Lévy und Marcus Hagemann bringen Musik und Klänge in Korrelation, die ihren bisherigen gemeinsamen musikalischen Weg begleitet haben. Seit 2009, als sie sich zum ersten Mal trafen, um ein Programm mit Arrangements, Kompositionen und Improvisationen rund um Erik Satie zu kreieren, arbeiten sie regelmäßig zusammen und entwickelten dabei ein Repertoire für Sopran und Cello, das verschiedenste musikalische Genres verbindet. Bei KLANGRÄUME  2019 präsentiert das Duo seine neue CD-Einspielung THIS IS THE PLACE, auf der sich ein Großteil dieser Werke mit Stücken v on Hildegard von Bingen über Improvisationen bis hin zu Eigenkompositionen wiederfinden

Kontemplationskurs

 

 

„Achtsamkeit im Alltag“, mit Texten von den Wüstenvätern bis in die Moderne

In diesem Kurs üben wir mit Texten, die von der Zeit der Wüstenväter bis in die Moderne reichen, an acht Abenden die Kontemplation der „via integralis“. Dabei geht es darum, sich aus der Hektik des Alltags zu lösen, innerlich und äußerlich zur Ruhe zu kommen. Sie üben Achtsamkeit und können Gott in der Mitte fnden. Die Meditationsschule „via integralis“ schöpft aus der Tradition christlicher Mystik und der Praxis des Zen. Die Abende bestehen aus jeweils drei Einheiten Sitzen (je 25 Minuten), die durch Gehmeditationen unterbrochen werden. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Termin: 17. Oktober 2019 (Do), 19 bis 20.30 Uhr.
Weitere Termine sind 24., 31. Oktober, 7., 14., 21. und 28. November sowie 5. Dezember (jeweils von 19 bis 20.30 Uhr)
Leitung: Angelika Schulz
Kursgebühr: 70,– €
Anmeldeschluss: 30.9.2019

 

Kontemplations-Wochenende

 

 

Kontemplation ist eine Form der Meditation, die auf die spirituellen Traditionen der Ost- und Westkirche zurückgeht. Durch verschiedene Übungen soll der Mensch absichtslos und achtsam in der Gegenwart Gottes verweilen und das Wirken Gottes in sich selbst und in seinem Leben wahrnehmen. Unsere Kontemplationskurse umfassen Meditationszeiten (20 bis 25 Minuten), meditatives Gehen, Kurzreferate, Impulse, Körperwahrnehmungsübungen und Angebote für Einzelgespräche. Die innere Achtsamkeit fndet ihren äußeren Ausdruck im Schweigen während der Kurse.

Termin: 18. – 20. Oktober 2019 (Fr – So), 18 bis 14 Uhr
Leitung: Ricarda Wagner
Kursgebühr: 195,– € (inkl. Verpflegung ohne Übernachtung/Frühstück)
Anmeldeschluss: 18.9.2019

 

Kreativzeit

 

 

Ein Nachmittagsangebot

Entspannen – mit sich selbst in Berührung kommen. Für alle, die Freude am Experimentieren, Malen und Gestalten haben und ihre schöpferischen Fähigkeiten ausprobieren und entfalten wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termin: 19. Oktober 2019 (Sa), 15.30 bis 18 Uhr
Leitung: Sr. Regina Lehmann
Kursgebühr: 12,– € (zzgl. Materialkosten)
Anmeldeschluss: 2.10.2019

 

Tanzen ermöglicht eine Pause vom Alltag, weil die Aufmerksamkeit ganz im Jetzt ankommt

 

 

Zu vorwiegend klassischer Musik tanzen wir ruhige meditative, wie auch energievolle beschwingte Tänze. Die Kraft der Musik setzen wir in Bewegung um und lassen uns dabei vom Bewegungsfluss zentrieren.

Termin: 26. Oktober 2019 (Sa), 10 bis 17 Uhr
Leitung: Patricia Wenk
Kursgebühr: 85,– € (inkl. Verpflegung)
Anmeldeschluss: 26.9.2019

 

Der Sinn des Lebens

 

 

Wozu lebe ich? Was will ich in meinem Leben erreichen? Was gibt meinem Leben einen Sinn? Diese Fragen stellen sich viele Menschen im Laufe ihres Lebens. In diesem Seminar wollen wir gemeinsam der Sinnfrage in ihren vielfältigen Facetten nachgehen: Was ist Sinn überhaupt? Warum drängt sich mir diese Frage auf? Wie verhält sie sich zu der oft erlebten Sinnlosigkeit? Warum geht der Sinn immer wieder verloren? Welche Sinndimensionen gibt es? Welche sind typisch menschlich? Was bietet die Kultur, die uns umgibt, für Sinnantworten an? Genügen sie? Was vermögen Geschichte, Kunst, Wissenschaft, Philosophie und Religion in diesem Punkt zu leisten? Gibt es überhaupt Sinnloses oder gilt es nur, unsere Wahrnehmung zu öffnen und zu schärfen für die Vielfalt von Sinn, der „auf der Straße“ liegt? Und schließlich: Kann das vielleicht bedeutendste Sinnangebot der Menschheitsgeschichte, das Christentum, heute die Menschen noch erreichen und, wenn ja, wie?

Durch kurze Impulsreferate soll ein gewisser Rahmen abgesteckt werden, um alle Teilnehmer anzuregen, ihre Erfahrungen und Gedanken miteinzubringen. Verschiedene Medien wie Musik, Gedichte, Bilder, Spruchweisheiten etc. werden helfen, sich von der Sinnfülle des Daseins anrühren zu lassen.

Termin: 1. – 3. November 2019 (Fr – So), 18 bis 16 Uhr
Leitung: Dr. Dr. Boris Wandruszka
Kursgebühr: 225,– € (inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung/Frühstück)
Anmeldeschluss: 2.10.2019

 

Versöhnt sein mit sich selbst

 

 

Wie können wir in Frieden leben mit unseren Verletzungen, Enttäuschungen und unserem Scheitern? Der Kurs soll uns helfen in Kontakt zu kommen mit Erfahrungen von etwas Unzerstörbarem in uns selbst. Die Haltung liebevollen Verstehens und ein milder Umgang mit der eigenen Lebensgeschichte sollen ermutigen, sich uneingeschränkt anzunehmen. Wenn wir (wieder) mit unseren Lebens-Sehnsüchten und unserer Liebesfähigkeit in Kontakt kommen, können wir erfahren, dass unser Lebensgebäude auf starken Säulen steht, mit einem schützenden Dach, unter dem die ganze Lebensfülle einen guten Platz hat.

Termin: 8. – 10. November 2019 (Fr – So), 18 bis 14 Uhr
Leitung: Peter Linzer
Kursgebühr: 220,– € (inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung/Frühstück)
Anmeldeschluss: 7.10.2019

 

Zeit zum Malen

 

 

Zur Ruhe kommen, in der Stille zu sich selbst fnden und den eigenen Ausdruck entdecken. Sie werden herangeführt, die Quelle der Inspiration in sich wahrzunehmen und diese Vielfalt im Malen sichtbar werden zu lassen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termin: 9. November 2019 (Sa), 9.30 bis 17 Uhr
Leitung: Ondine Höhne
Kursgebühr: 60,– € (inkl. Verpflegung zzgl. Materialkosten)
Anmeldeschluss: 23.10.2019