Unsere Schule

Schule Marianum

Vielleicht ist es das, was unser Haus prägt:

Alles hat sein Eigenleben, aber nichts lebt nur für sich allein. Die Pforte ist ein Stück weit Angelpunkt für viele Bereiche. Sie öffnet, empfängt, vermittelt, informiert, rechnet ab, leiht aus, verabschiedet, schließt. Da die Schwestern im Hause wohnen, sich Schüler/innen und Schwestern auf Treppen und Gängen immer wieder treffen, kann man von einem Wohn- und Lebensraum sprechen. Regelmäßige „Haltepunkte“ und der Raum der Stille ermöglichen Innehalten, Atemholen, Gebet und gemeinsames Feiern. Gott und dem Menschen ist Raum gegeben.

Schüler

Garten und weiträumige Anlagen um das Haus verschönern nicht nur die Landschaft, sondern liefern Obst, Gemüse, Blumen und bieten Möglichkeiten für Bewegung, Ausgleich und vielfältige Aktivitäten. Jahreszeitliche Feste, aber auch Elterntage, Klassenfeste und Grillpartys schaffen eine Atmosphäre von Vertrauen und Wärme. Die nähere Umgebung lädt ein zum Ausflüge machen, Einkaufen gehen, Ski und Fahrrad fahren, Schwimmen, Sport und angenehme Freizeitgestaltung sind möglich.

Neuigkeiten

Schwerpunkte wählen

Solidaritätslauf mit überragendem Ergebnis!

Zuerst waren alle etwas traurig, dass die Sonne nicht schien zum Start des Solidaritätslaufes am Mittwoch im Marianum.

Im Nachhinein waren vielleicht auch die niedrigeren Temperaturen ein wichtiger Faktor, dass so viele Runden gelaufen wurden.

Schülerinnen und Schüler alle Schularten machten sich auf den Weg und liefen über 1700 Gesamtrunden á 0,9 km.

Der Schüler mit den meisten Runden kam aus Klasse 9 der Realschule! Kai Fülöp lief sage und schreibe knapp 60 Runden und damit mehr als die komplette Marathondistanz. Grandios!

Noch wichtiger aber ist das Gesamtergebnis: für unsere Partnerschule der Kreuzschwestern in Südindien und für die Deutsche Knochenmarksspende wurden insgesamt über 18.000,00 € erlaufen.

Wir sagen danke an unsere Schüler/innenvertretung (SV) mit den betreuenden Lehrerinnen Frau Elben und Frau Eckert für die vorbildliche Organisation, allen Schülerinnen und Schülern für das Engagement beim Laufen und beim Rahmenprogramm und besonders natürlich allen Sponsorinnen und Sponsoren für die Unterstützung.

Eine tolle Gemeinschaftsaktion der ganzen Schule! – typisch Marianum!!!

Solidaritätslauf für unsere Partnerschule in Indien und die Deutsche Knochenmarkspende (DKMS)

Am Mittwoch machen sich unsere Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte auf den Weg um wichtige soziale Projekte zu unterstützen.

Viel Erfolg!!!

Erfolgreicher Abschluss einer Leitungsfortbildung

Erstmalig hat das Marianum eine passgenaue Fortbildung für über 20 Erzieherinnen und Erzieher anbegobten und durchgeführt, die sich auf eine Leitungstätigkeit vorbereiten.

Alle Teilneher/innen belegten bei der Abschlusspräsentation einen enormen Kompetenzzuwachs und sind nun vorbereitet auf die ansprchsvolle Leitungstätigkeit.

Die Fortbildung wurde gemeinsam vom Marianum und der Verrechnungsstelle für die katholischen Kirchengemeinden in Stühlingen konzipiert. Schulleiter Dr. Pudzich und Frau Krafft, die im Marianum für den Bereich Fort- und Weiterbildung verantwortlich ist, beglückwünschten die Absolveten und überreichten die Zertifikate