Unsere Schule

Vielleicht ist es das, was unser Haus prägt:

Alles hat sein Eigenleben, aber nichts lebt nur für sich allein. Die Pforte ist ein Stück weit Angelpunkt für viele Bereiche. Sie öffnet, empfängt, vermittelt, informiert, rechnet ab, leiht aus, verabschiedet, schließt. Da die Schwestern im Hause wohnen, sich Schüler/innen und Schwestern auf Treppen und Gängen immer wieder treffen, kann man von einem Wohn- und Lebensraum sprechen. Regelmäßige „Haltepunkte“ und der Raum der Stille ermöglichen Innehalten, Atemholen, Gebet und gemeinsames Feiern. Gott und dem Menschen ist Raum gegeben.

Garten und weiträumige Anlagen um das Haus verschönern nicht nur die Landschaft, sondern liefern Obst, Gemüse, Blumen und bieten Möglichkeiten für Bewegung, Ausgleich und vielfältige Aktivitäten. Jahreszeitliche Feste, aber auch Elterntage, Klassenfeste und Grillpartys schaffen eine Atmosphäre von Vertrauen und Wärme. Die nähere Umgebung lädt ein zum Ausflüge machen, Einkaufen gehen, Ski und Fahrrad fahren, Schwimmen, Sport und angenehme Freizeitgestaltung sind möglich.

Neuigkeiten

Schwerpunkte wählen

LETZTE PLÄTZE ZU VERGEBEN - HEUTE NOCH EINEN PLATZ SICHERN!

 

 

Liebe Einrichtungsleiter*innen, liebe zukünftige Fortbildungsteilnehmer*innen!

Wir haben noch einige wenige freie Plätze in der Weiterbildung zur "Fachkraft für U3" im Angebot.

Neben einer fundierten inhaltlichen Qualifizierung, insbesondere für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren in Kindertageseinrichtungen, eröffnet die zweijährige Weiterbildung Quereinsteiger*innen  (Logopäd*innen, Ergotherapeuth*innen, Hebammen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen, Physiotherapeut*innen, Dorfhelfer*innen, Inhaber des ersten Staatsexamens für Grundschullehramt und weitere Berufsgruppen) den Weg in die Arbeit in Kindertageseinrichtungen.

Die Weiterbildung ist staatlich anerkannt und kann berufsbegleitend ausgeübt werden. Kursstart ist im Oktober.

Bei Interesse melden Sie sich gerne im Schulbüro unter 07533/807600 oder unter fortbildung@marianum-hegne.de.

Weitere Informationen finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage www.marianum-hegne.de

 

 

KUNSTPROJEKT DER KLASSEN 9 UND 10 DER REALSCHULE

 

 

Was ist "jung und was ist "alt"?

Mit diesen Fragen befassten sich im Rahmen eines Kunstprojekts Schüler*innen der 9. und 10. Klassenstufe des Marianum Hegne und Senior*innen aus Konstanz.

 

Erste Schulwoche schließt mit dem Marianumsfest fröhlich ab

Traditionell feiert die Schulgemeinde des Marianums zum Ende ersten Schulwoche am Namenstag Marias das Hausfest.

Traf sich in all den Jahren vorher immer die ganze Schulgemeinde zu gemeinsamen Aktionen, Gesang und Essen war im Jahr 2020 alles anders.

Die Klassen blieben unter sich.

Abschließend wurde aber doch die Schulgemeinde erlebbar. Die über den Tag entstandenen Elemente zum Jahresthema „neue Wege wagen“ wurden im Foyer der Schule in einem gemeinsamen Bild sichtbar.