FAIR.NAH.LOGISCH-PROJEKT IM KLOSTER HEGNE

Die Erzdiözese setzt sich seit einigen Jahren für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung Gottes und die Rechte aller Menschen ein. Die vom Diözesanrat und von Erzbischof Stephan Burger ins Leben gerufene Initiative fair.nah.logisch. (f.n.l.) leistet dazu einen wichtigen Beitrag.
Es nimmt vor allem die Beschaffung unter fairen, regionalen und ökologisch Gesichtspunkten in den Blick. Das Dekanat Konstanz setzt diese Initiative vor Ort um und ist zusammen mit Sigmaringen-Messkirch fair.nah.logisch-Pilotdekanat. Auf Anfrage von Dekanatsreferent Ralph Haas, entstand auch in Hegne ein f.n.l.-Team, das die Anliegen dieses Projekts hier vor Ort umzusetzen versucht.

Am Beginn der gemeinsamen Arbeit stand die Bestandsaufnahme, bei der wir feststellen durften, dass wir in manchen Bereichen schon auf einem guten Weg sind. Im zweiten Schritt legten wir Maßnahmen fest, die wir in der kommenden Zeit umsetzen wollen. Außerdem wurde die Selbstverpflichtungserklärung von allen Werksleitern, den Stiftungsvorständen und der Provinzoberin unterzeichnet.
Inzwischen sind wir dabei verschiedene Stellschrauben in Richtung Nachhaltigkeit zu drehen.

Dazu gehören:
•    Umstellung von Büromaterial
•    Prüfung und Austausch von Reinigungs- und Waschmitteln
•    Vermeidung von Verpackung in der Großküche
•    Einkauf von biologischen und fairen Produkten
•    Nachhaltige Textilbeschaffung
•    Beratungsgespräche mit möglichen Lieferanten
Um unsere Arbeit im ganzen Kloster bekannt zu machen, werden wir beim Sommerfest 29.06.22 einen Akzent setzen und hoffen so auch ins Gespräch zu kommen.

Die Projektgruppe im Kloster Hegne setzt sich aus Vertreter*innen aller Werke und der Schwestern zusammen:

  • Bader, Sr. Susanne - Provinzassistentin
  • Baum, Rainer – Leitung Klosterküche
  • Junker, Lisa – Leitung Hauswirtschaft im Altenpflegeheim
  • Strobel, Christoph – Leitung Hotel St. Elisabeth
  • Uhrenbacher, Erika – Leitung Hauswirtschaft in der Schule
  • Waidele, Sr. Gerlinde – Sekretariat der Provinzleitung

Hier gibt es noch mehr zu lesen: www.fair-nah-logisch.de

Und hier finden Sie das Video zum Gespräch zwischen Sr. Susanne Bader (Provinzassistentin) und Lisa Junker (Leitung Hauswirtschaft APH)  über die Hintergründe zu diesem Projekt, die Verpflichtung als Franziskanerinnen zur Bewahrung der Schöpfung  und die ersten Ansätze in diesem Projekt ganz konkret.