Das sozialwissenschaftliche Gymnasium (SGGS)

Berufliches Gymnasium, Sozial- und gesundheitswissenschaftliche Richtung, Profil Soziales (SGGS)

Grundsätze

  • Menschen sind als Geschöpfe Gottes eigenständige Individuen auf dem Weg zu ihrem Selbst („Werde, der Du bist!“)
  • Jeder Mensch ist anders – jeder Mensch lernt anders
  • Bildung braucht Zeit
  • Bildung ist ein aktiver Akt des Jugendlichen; Schule und Lehrer schaffen die Bedingungen, dass der/die Jugendliche sich bilden kann
  • Bildung ist immer ganzheitlich
  • Bildung und Erziehung vollziehen sich im partnerschaftlichen Verhältnis zwischen Schule und Eltern (Erziehungspartnerschaft)

4 Säulen

  1. Lernen in Selbst- und Mitverantwortung
  2. Individuelle Lernbegleitung mit methodischer Orientierung an Lernwerkstätten und Lernlandschaften
  3. Schulpastorale Konzeption mit bewusster Werteorientierung
  4. Fokussierung auf die berufliche Orientierung und Studierfähigkeit (nicht Abschluss-, sondern Anschlussfähigkeit)

Dem Anmeldeformular ist zwingend eine Bewerbungsschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild sowie eine beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses beizulegen. Das Anmeldeformular als PDF finden Sie hier.

Eine Online-Anmeldung ist aktuell noch nicht möglich.

Aufnahmegebühr – EINMALIG

160,00 €

(wird fällig bei Vertragsabschluss – darin enthalten 1 Monatsrate Schulkosten (bei nicht Inanspruchnahme des Schulplatzes keine Rückerstattung!)

 

Schulkostenbeitrag pro Schuljahr

1.560,00€
zahlbar in 12 Monatsraten zu je 130,00 €

(jeweils vom 1. August bis 31. Juli des laufenden Schuljahres)

 

Für Schulbücher (im Falle des Kaufes) zum Ausbildungsbeginn

ca. 200,00 €

(Änderungen vorbehalten)